Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zahnfleischtransplantation

Zahnfleischrückgang kann verschiedene Ursachen haben, sei es eine zu starke Zahnputztechnik, eine Parodontitis oder einfach altersbedingte Erscheinungen. Optisch ist der Zahnfleischrückgang daran zu erkennen,dass die freiliegenden Zahnhälse immer länger werden – Spürbar wird der Zahnfleischrückgang, wenn in der Folge die Zahnhälse empfindlicher und anfällig für Karies werden. Die chirurgische Zahnfleischtransplantation ist eine wirksame Maßnahme gegen den Zahnfleischrückgang, die wir Ihnen in Ihrer Zahnarztpraxis Christian H.W. Marklstorfer in München anbieten.

Dazu wird ein kleines Stück Zahnfleischgewebe, welches zum Beispiel aus der hinteren Gaumenregion entnommen werden kann, auf die freiliegenden Zahnhalsbereiche übertragen. Alternativ kann auch direkt benachbartes Gewebe an die gewünschte Stelle verschoben und dort fixiert werden. Art und Stärke des Zahnfleischrückgangs bestimmen dabei das genaue chirurgische Vorgehen. Abgestimmt auf Ihre persönlichen Voraussetzungen und Bedürfnisse können wir durch diese oralchirurgische Maßnahme in den meisten Fällen das Zahnfleisch wieder in einen sichtbar gesunden Zustand versetzen und auch seine Funktionalität wiederherstellen. Gerne informieren wir Sie hierzu auch ausführlich im persönlichen Gespräch.